Drucken

Der Auftakt ist gemacht! Abiprüfung findet in der Turnhalle statt!

Das Fach Englisch markierte den Auftakt des diesjährigen Zentralabiturs in NRW. Für die Abiturient*innen der Heinrich-Böll-Gesamtschule bedeutete dies auch erneut die Einstellung auf besondere Bedingungen. In ungewohnter Umgebung, wo sonst eher körperliche Höchstleistungen  gefragt sind, sitzen die Schüler*innen zu ihren Prüfungen in den kommenden zwei Wochen über ihren Aufgaben. Die Turnhalle bietet ausreichend Platz für den gebührenden Abstand und gute Durchlüftung. So darf die Maske zum Essen und Trinken zwischendurch auch einmal abgenommen werden. „Eigentlich ganz cool. So ist die Prüfung noch einmal mehr was Besonderes“, äußerte sich der angehende Abiturient Niklas beim Betreten der Sporthalle spontan. Auch für unsere Abiturient*innen bieten wir weiterhin zweimal pro Woche Testungen an.

Viel Erfolg! Ihr schafft das!


Die Schüler*innen der HBG sind auch im Lockdown sportlich!

https://youtu.be/pAtL0TN3pwQ


Liebe Schülerinnen und Schüler,

die Stadtteilbibliothek lädt euch zum 1. Schreibwettbewerb ein.